WILLKOMMEN STREUNER!

WIR SIND EIN HUNDE-ROLLENSPIEL MIT EINEM RAITING AB 16 JAHREN. ALLE DIE UNTER DIESEM ALTER SIND DÜRFEN SICH NATÜRLICH TROTZDEM ANMELDEN UND DAS FORUM UND SEINE MITGLIEDER KENNENLERNEN.
WILKOMMEN IM VERSEUCHTEN GEBIET! NACH DER KATASTROPHE SIND NURNOCH WIR ÜBRIG GEBLIEBEN. KRANKHEITEN, NAHRUNGSMANGEL UND REVIERKÄMPFE SIND UNSER ALLTAG GEWORDEN. TÄGLICH GIBT ES NEUE TOTE, TOTE DIE DER STRAHLUNG ZUM OPFER GEFALLEN SIND. WIRST DU WIE JEDER ANDERE KEHRT MACHEN UND SO WEIT WIE MÖGLICH FLÜCHTEN, ODER TRAUST DU DICH, UNSER LAND ZU BETRETEN?
Gezeichnet,
die Verseuchten
VLADIM


Admin
PROFIL
FENRIR
Moderator
PROFIL
Takhi


Administrator
PROFIL
NAME
BESCHREIBUNG
profil
RPG News
INHALT
RPG Gesuche



avatar

Forenmutter

Alter :
17

#Beutetiere


» Der Wald

Eichhhörnchen: flinke Nagetiere die zwar alleine zu erlegen sind, sich jedoch meistens auf den Bäumen aufhalten und nur am Boden zu erlegen sind.

Mäuse: kleine Nagetiere die nur kleine Hunde und Welpen halbwegs sättigen können. Sie sind schnell und halten sich meist unter der Erde auf. zur Nahrungssuche können sie sich im dichten Unterholz befinden.

Vögel: Im Wald sind Vögel jeder Art zu finden. Durch ihre Fähigkeit zu fliegen sind sie nur mit einer guten Taktik zu erlegen.

Marder: Sowohl sie als auch die Baummarder sind im Wald zu finden. Sie besitzen einen kräftigen Biss und sind sehr flink. Meist findet man sie auf niedrigen Ästen oder am Boden.

Wildschweine: Wildschweine können ihrem Angreifer schnell gefährlich werden. Sie halten sich nur am Boden auf und können nur in Gruppen von mindestens 2-3 Hunden erlegt werden.

Rehe und Hirsche: Rehe sowie Hirsche sind sehr schnelle Tiere, die den Hund in der Größe überragen. Sie können vorallem durch ihr Geweih gefährlich werden. Zu erlegen sind sie nur in einer Gruppe von mindestens 3-4 Hunden.

Aas: Durch die Strahlung und dem Nahrungsmangel sterben viele Tiere. Ihre Kadaver sind meist versäucht und ungenießbar.


» Das Nichts

Ratten: Durch die Trümmer kann man viele Ratten huschen sehen. Sie haben einen starken Biss und können tödliche Krankheiten übertragen.

Vögel: Vorallem Raben sind hier vermehrt aufzufinden. Da sie fliegen können, sind sie nur schwer zu erlegen.

Aas: Durch die Strahlung und dem Nahrungsmangel sterben viele Tiere. Ihre Kadaver sind meist versäucht und ungenießbar. Darunter sind auch tote Hunde und Katzen zu finden.


» Feldlandschaft

Hasen: Sie sind sehr flink, schlagen oft Haken und sind dadurch nur schwer zu fangen.

Vögel: Überwiegend Raubvögel die nicht nur durch ihre Fähigkeit zu fliegen schwer zu jagen sind, sondern auch sehr muskulös sind und schmerzhafte Schnäbel so wie Klauen besitzen.

Rehe und Hirsche: Manche der Rehe und Hirsche trauen sich zum Grasen auf die Felder. Sie sind wie oben erwähnt flink und können gefährlich werden. Zu erlegen sind sie nur in Gruppen.

Dachse: Dachse sind nur sehr schwer zu erlegen. Zwar ist es für einen großen Hund möglich ihn alleine zu erlegen, doch ist es eher selten. Dachse haben einen sehr festen Biss und scharfe Krallen die den Hunden ernsthafte Verletzungen zufügen können.

Füchse: Auch Füchse werden nur selten erlegt. Sie sind flinke Tiere die sich auch zur Wehr setzen können. Nach einem Kampf mit einem Fuchs können schwere Verletzungen zurück bleiben.

© Vladim




Dieser Beitrag wurde am Mi Okt 28, 2015 10:09 am erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen
 

 Ähnliche Themen

-
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Beutetiere einer Wildkatze
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: »RPG Planungen :: Wissenswert-
Gehe zu: